REB unter bewährter Führung

Bericht aus dem DonauKurier vom 19.05.2017

 

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen und zufriedenem Blick zurück.

 Reichertshofen (DK) In der faschingslosen Zeit hat ‘sie Zeit:

Die Faschingsgesellschaft REB traf sich zur Jahresversammlung, Satzungsänderung und

Neuwahlen inklusive.Präsident Stefan Schmid und die Vizepräsidenten Erich Fischer und Christoph Best berichteten ausführlich über die vergangene Saison. Ein besonderer Dank galt den Betreuern sowie den Eltern der Kindergarde, die das Präsidium und die Hofdarnen und Elferräte beiden eigenen Veranstaltungen tatkräftig unterstützt haben.

Auch der neue Veranstaltungsort‚ die Turnhalle Reichertshofen‚ war ein Thema.

Nach vielen Besichtigungen der Turnhalle sowie der Ausarbeitung des Sicherheitskonzepts

und der Veranstaltungsbeschreibung zog der Präsident ein positives Fazit. Trotz vorhergehender Bedenken, wie der Wechsel des Veranstaltungsortes der Piratenparty bei den Gästen ankommen werde,verlief der Start des Kartenvorverkaufs so gut, dass die

Piratenparty mit 770 Gästen ausverkauft war. Der Kinderball,der auch von der Paarhalle in

die Turnhalle umziehen musste, war ebenfalls gut besucht und stieß auf eine positive

Resonanz. 

Auch Schatzmeisterin Iris Appel war zufrieden. Somit steht der kommenden Saison

mit dem 50. Gründungsjubiläum nichts mehr im Wege. Nach den Berichten des Vorstands hat der Präsident die Satzungsänderung mit. Unterstützung durch das Ehrenmitglied

Helmut Hammerl vorgestellt. Die wesentlichen Ände‘rungen ergaben sich durch Ergänzungen, Aktualisierungen,sowie die Vorgaben des Finanzamtes und des Amtsgerichtes.

Die Neuwahlen, an denen sich 52 Mitglieder beteiligten,bestätigten Präsident StefanSchmid

Amtsperiode, auch Erich Fischer, der seit zehn Jahren die REB als Vizepräsident vertritt,

wurde wiedergewählt. Vizepräsident Christoph Best stand nicht mehr zur Verfügung, als

Nachfolger vorgeschlagen wurde Nicole Hausler. Sie wurde dann auch mit großer Mehrheit gewählt. Die Reichertshofenerin tanzt in der kommenden Saison im sechsten Jahr in

der Garde und trainiert schon jahrelang die Marschgruppe der Kindergarde.

Die Mitgliederversammlung beschloss zudem, dass neben Stefanie Aschenbrenner und

Nicole Eckl zukünftig  Beisitzer das Präsidium verstärken und ernannte Günther Grosch,

Nico Pilz und Katrin Geisenfelder. Durch die Satzungsänderung standen erstmals die

Positionen der „Vertreter der Aktiven“ zur Wahl. Dieses Amt bekleiden nun Kathrin Credet

und Julia Schmid, die seit 15 Jahren Mitglieder der REB sind. Auch der neue „Fähnrich“

André Rodeit wurde einstimmig in den Vereinsausschuss gewählt.Als Revisoreni wurden

Karl-Heinz Küster und Georg Wein in ihrer ‘Funktion bestätigt.

Abschließend wurde beim Tagesordnungspunkt „Sonstiges“ über das Fest zum 50-jäh-

rigen Bestehen der REB im kommenden Iahr diskutiert.

 

Dankeschön

Videos auf YouTube


 

Sollten sie Interesse an einer unserer Garden haben, so melden sie sich doch einfach unter dem Kontaktformular im entsprechenden Betreff.

Viel Spaß beim Stöbern auf unserer Homepage.

Auf eine tolle Saison ein dreifach käftiges REB HELAU